Index

AGB & Impressum

Ramana Maharshi Tour

Trivandrum

Kannyakumari

Madurai

Rameshwaram

Auroville / Pondicherry

Tiruvannamalai

Madras / Chennai

Konstruktives & Wissenswertes

Anmeldung

Vorbereitungstreffen

Amma Sai Baba Tour

Varkala

Kollam

Ooty

Bangalore

Hampi / Sai Baba

Tiruvannamalai Amma

Chennai

Konstruktives & Wissenswertes

Anmeldung

Vorbereitungstreffen

Nirvana Training

Zentrum

Kurse

Seminare

Aktuelles Programm

Über Mich

Indien Yoga Shop

Sri Ramana Maharshi

Sri Aurobindo

Sai Baba

Amma

Amma Ayurveda Tour

Amma Trivandrum

Amma Ashram

Amma Kannyakumari

Amma Ayurveda Kur

Konstruktives & Wissenswertes

Anmeldung

Vorbereitungstreffen

~~~ Zusatzprogramm ~~~ 1 Woche Ramana Maharshi Ashram

sommerland
Lebenstraemeschriftzug
airplane_www.fly-international.de

Ramana Maharshi Center

Die spirituelle Indienreise

Yoga & I.G.E.L. ~ Yogaschule Rossmann

Amma Ayurveda Tour 20__ - 10 Tage Ayurveda Kur

Ayurveda als Weg

ayur1-

Ayurveda ist nicht nur die Quelle von großer Weisheit, die auf einer der vier Veden beruht. Diese alten und heiligen Schriften der Inder sind heute aktueller denn je; denn in unserer stressgeplagten Zeit hat eine Methode, die uns wieder zu Wohlbefinden und Gesundheit verhilft – und dies ohne Nebenwirkungen- mehr Wichtigkeit und Aktualität, wie alles andere.

Zudem ist Ayurveda direkt mit dem Yoga verbunden, öffnet dadurch unseren Wesen und bringt uns zu innerem Einklang und Harmonie.

Hierfür sind die 3 Dosas oder „Lebenskräfte“, die unsere persönliche Konstitution (Temperamente oder Lebensenergien) bestimmen: Gesundheit, Aussehen, Vitness, Charisma, Glück, Erfolg und Liebe….

ayur0001

Vata-Typen (Wind, Luft, Äther, Pneuma)gelten nervös und hektisch, handeln einfallsreich und schnell. Sie frieren leicht und nehmen nur schwer zu. Sie leiden oft unter Schlaflosigkeit, Verstopfung, Magenschmerzen, Psychosen und Stress-Symptomen.

Pitta-Typen (Feuer und Wasser, Chole)sind leicht reizbar, aber auch kritisch und temperamentvoll, bei mittlerem (normalem) Körperbau. Ihnen werden oft Sommersprossen und Pickel zugeschrieben, die Haare werden schnell grau oder fallen aus. Man leidet häufiger unter starkem Schwitzen, Entzündungen und Hauterkrankungen.

Kapha-Typen (Erde und Wasser, Phlegma)sind gelassen, treu und anhänglich, nehmen jedoch leicht zu. Sie brauchen viel Schlaf und lassen sich nicht leicht aus der Ruhe bringen. Wenn ihre Harmonie gestört ist, nimmt das Schlafbedürfnis noch zu. Sie leiden dann oft unter Niedergeschlagenheit/Depression, Lethargie und Erschöpfung

Diese Dosas sollten sich in Harmonie befinden; dies bedeutet auch, dass wir alle „Mischtypen“ sind. Eine erfahren Ayurvede kann sehr genau die Typisierung vornehmen. Das Ziel des Ayurveda ist es (ernsthafte) Krankheiten zu verhindern, ungesunde Gewohnheiten zu ändern um Beschwerden jeglicher Art zu verhindern. 

Da jeder Mensch anders konstituiert ist, gibt es auch eine Reihe unterschiedlicher Behandlungsmethoden, von denen die bekanntesten Ölmassagen und die Panchakarma- Reinigungs- und Entschlackungsprogramme sind. (Panch bedeutet auf Hindi 5).

Ernährung ist ein sehr wichtiges Thema im Ayurveda, womit ein gut funktionierender Stoffwechsel -das heißt, unser „Verdauungsfeuer“ muss gut funktionieren, ohne Sodbrennen und Blähungen- gemeint ist. Hinzu kommen diverse Entschlackungstechniken und Öl-massagen (Abhyanga). Aber auch viele Behandlungen bei chronischen Krankheiten bringen Erfolge – ohne Nebenwirkungen.

Ein indischer, ayurvedischer Arzt muss über 5 Jahre studieren und sein Studium mit einem Staatsexamen beenden. Er kennt eine Vielzahl von Rezepten und Anwendungen die nicht nur bei akuten oder chronischen Krankheiten helfen, sondern auch Wohlgefühl und Wellness erhöhen. Denn Ayurveda und Yoga fördern nicht nur Gesundheit oder stellen sie wieder her, sondern bringen zur eigenen Mitte, reduzieren Stress und fördern ganz einfach das Wohlbefinden.

ayur0003-

und nun zum Zusatzprogramm 1 Woche Ramana Maharshi Ashram